joyce-mccown-IG96K_HiDk0-unsplash.jpg

Schmerz
Therapie

nach Liebscher & Bracht

Seit vielen Jahrzehnten werden Schmerzen erforscht. So auch von Liebscher & Bracht und dabei wurde in der über 30 Jahre langen Erforschung festgestellt, dass Engpässe, Verkürzungen und viel zu hohe Spannungen im Muskel – Faszienbereich die Ursache in über 90 % der Schmerzen darstellen. Diese Therapie befasst sich also genau mit der häufigsten Ursache und es ist in der Regel bereits in der 1. Behandlung eine deutliche Reduzierung der Schmerzen möglich.

Bereits seit 2018 bin ich Schmerztherapeutin nach Liebscher & Bracht und habe mich seitdem ständig weiter fortgebildet in den Bereichen Schmerztherapie, Bewegungs – und Gesundheitstherapie. Die erfolgreiche Zertifizierung als Schmerztherapeutin fand dann im Januar 2021 statt.

Die Schmerztherapie besteht
aus drei Säulen:

Osteopressur
Engpassdehnungsübungen
Faszienrollmassage

Nach der anfänglichen Anamnese wird für Sie und Ihrem Schmerzbereich individuell ein Therapieplan erstellt und immer wieder angepasst. Bei der Osteopressur werden bestimmte Punkte am Knochen gedrückt und damit die hohen Spannungen reduziert. Danach folgen die Faszienrollmassage und die angeleiteten Engpassdehnungsübungen. Bei regelmäßiger Anwendung der Übungen und Rollmassagen lösen sich die Verkürzungen und Verfilzungen auf und das Gewebe wird wieder gut durchfeuchtet und mit allen Nährstoffen versorgt, die Grundvoraussetzung für einen gesunden Stoffwechsel im Gewebe und der Schmerzfreiheit.

Therapie